Bild

Bild
Bild

Falls Dein Computer einen so genannten Popup-Blocker aktiviert hat, schalte diesen bitte vorübergehend aus (im Internet Explorer 6 unter "Extras/Popupblocker"), da sämtliche Hilfen dieser Unterrichtseinheit in Popupfenstern erscheinen.

weiter ohne lange Vorträge: weiter

Vorbemerkung:

  1. Die folgende Unterrichtseinheit ist völlig witzlos, wenn man
  1. immer schon weiter liest, bevor man gründlich die jeweiligen Aufgaben bearbeitet hat,
  2. nur am Ergebnis interessiert ist

(- "das steht doch im Buch,
     dass Bild  irrational ist, und dann wird´s doch wohl stimmen",
 - "mein Taschenrechner zeigt doch an, dass Bild = 1,4142135 ist, und
    1. wird das doch wohl richtig sein,
    2. will ich´s auch gar nicht genauer wissen"),

nicht aber am Weg dahin

("wie kommt man drauf?").

Man braucht beim Lesen ein wenig Geduld. Die Lösungen bzw. Antworten folgen zwar oft im nachfolgenden Text, aber es ist doch langweilig, sie nicht selbst zu finden (bzw. es zumindest zu versuchen), sondern sie sich vorsagen zu lassen.

  1. Die Unterrichtseinheit kann auch nichts "bringen", wenn man nur blöd "surft", also wild von Seite zu Seite springt bzw. hoch und runter scrollt, aber nie langsam liest.

  2. Bitte die Hilfen Hilfe nur benutzen, wenn man sie auch wirklich braucht! Am besten: erst überlegen, dann eventuell die Hilfen anklicken.

... und die Meinung von SchülerInneN
(anonym erhoben in der 9. Klasse, in der diese Webseiten soeben erarbeitet wurden)

Ich finde insgesamt, kann man gar nicht ganz so viel an der Seite aussetzen..., jedoch gibt es so einige Sachen, die ich ändern würde!!!!
Zum Beispiel stört mich etwas, dass die ganzen Daten usw. der Mathematiker angegeben sind!!!
Ich würde die Daten, wie die Hilfedateien, in ein extra Fenster packen...
Wenn man alle Daten und Texte so hintereinander packt, schmeißt man vieles einfach durcheinander und versteht zum Schluß nicht mehr so viel.....
Den Beweiß versteht man erst nach mehrmaligem Durcharbeiten, jedoch versteht man ihn überhaupt, was in unserem Schulbuch nicht immer der Fall ist.
Es gibt einiges, das positiv ist, und einiges, das man hätte besser machen, aber alles in Allem ist es in Ordnung und mal interessanter Unterricht...

nicht schlecht!

Ich finde die Seite eigentlich ganz in Ordnung. Der Beweis der Wurzel 2 ist anschaulich gestaltet worden. Das einzige, was mich stört, ist, dass viel um den Beweis drumrum geredet wird. Die ganzen Mathematikernamen interessieren mich z.B. nicht.

Ich find die Seite [...] im Großen und Ganzen sehr gelungen. Die Darstellung des Beweises(Wurzel2=irrational) interessiert mich schon allein, da ich irrationale Zahlen interessant finde. Das Arbeiten im Internet ist eine schöne Abwechslung zum Schulalltag. Der Beweis ist anschaulich erklärt und nicht wie in so manchem Mathebuch unverständlich und möglichst unausführlich dargestellt. Leider ist das Internet zum eigentlichen ,,Pauken'' meiner Meinung nach nicht geeignet. Die Seiten lenken durch ihre Spezialeffekte öfters ab und es gelingt einem nicht das Geschehen konzentriert zu verfolgen. Außerdem bleibt so manche Frage, welche sich einem eröffnet, unbeantwortet, da es leider kein Fragenstellprogramm gibt. Dies habe ich als einzige Anregung zu machen. Ansonsten Hut ab!!!
P.S.: Ich möchte nicht wissen, wie lange Sie für diese Seite gearbeitet haben, Herr Stauff.

Die Seite ist sehr aufwändig gestaltet. An manchen Stellen sind die Texte jedoch schwer zu verstehen. Doch gut zu wissen, dass es Lehrer gibt, die sich derartige Mühe machen, damit ihre Schüler die Rätsel der Mathematik besser verstehen.

Der Beweis wurde mit sehr viel Mühe gemacht, jedoch finde ich das er für einen Schüler der 9. Klasse noch nicht geeignet ist! Er ist noch zu schwer zu verstehen und man kann sich nicht so lange auf die Texte konzentrieren, da sie kompliziert ausgedrückt sind und man sie nicht beim ersten Mal Lesen versteht! Diese Unterrichtsreihe an sich fand ich nicht so gut, weil es total schwer zu verstehen war und es irgendwie mathetheoretisch war, und wir haben überhaupt nicht gerechnet! Ich persönlich finde es besser, wenn wir mit dem Mathebuch arbeiten! Aber es war durchaus mal etwas anderes und gut es auch mal kennen zu lernen, auch wenn es einem nicht gefällt!

Ich finde, es ist eine gute Idee, solch eine Seite zu erstellen, da es für die Schüler so leichter ist, Mathe zu verstehen.

Ich finde den Hintergrund der WEB-SITE etwas schlicht. Das Weiß im Hintergrund könnte aufgepeppt werden.

Hallo,
ich schreibe hier nun meine Meinung zum "Wurzelbeweis":

Ich denke, dass der Beweis sehr langwierig ist und das Lesen nach einiger Zeit einfach nur zur Qual wird.
Zwar ist es nötig alles durchzulesen, aber das Zusätzliche von Pythagoras etc. ist meiner Meinung nach überflüssig.
Der Beweis an sich ist interessant, zumindest zu erfahren, wie man mathematisch denkt bzw. wie man darauf kommt.

Als Verbesserung würde ich vorschlagen, zwei Versionen ins Netz zu stellen.
Einmal den kompletten Beweis ins Internet zu stellen, mit all dem Zusatzwissen.

Darüber hinaus aber auch noch eine "Schnell-Version", wo nur die Formel und Rechenwege vorkommen, ohne dieses "Dummstellen", z.B. von Anfang her zu denken, dass die Zahl rational ist.
[Das wäre besser für] jemand, der den Beweis schon gelesen hat und nur alle Informationen noch einmal auf einer Seite haben möchte.
So könnte man schnell noch einmal die wichtigsten Sachen auf einen Blick bekommen.

Das wäre zum Schluss einfacher, finde ich!

Diese Seite ist sehr gelungen. Gut zu wissen, dass es Lehrer gibt, die sich wirklich darum bemühen, dass ihre Schüler den Stoff verstehen!

weiter